Aktuelles

Nachruf Erich Andres

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist p1010024a.jpg.

Der Rhönklub Zweigverein Neuhof trauert um seinen Ehrenvorsitzenden

Der Rhönklub Zweigverein Neuhof trauert um seinen Ehrenvorsitzenden Erich Andres, der im 94. Lebensjahr seine letzte Wanderung angetreten hat. Am 14. Dezember 2021 starb er nach kurzer Krankheit.
Er war der „Gründervater“ des Rhönklub Zweigvereins Neuhof und prägte durch sein großes Engagement und seine starke Persönlichkeit den Verein für Jahrzehnte. In der Gründungsversammlung am 13. Dezember 1973 wurde er in Anwesenheit des damaligen Rhönklubpräsidenten Dr. Hans-Josef Sauer, dem 1. Beigeordneten der Gemeinde Neuhof, Reinhold Auth, und weiteren 80 anwesenden Bürgern spontan zum 1. Vorsitzenden gewählt. Während seiner 30-jährigen Tätigkeit als 1. Vorsitzender, in der er sich große Anerkennung bei den Mitgliedern des Zweigvereins und den Bürgern von Neuhof erworben hat, wurden Erich Andres für seine Arbeit und seine Verdienste um den Rhönklub mit dem „Grünen Band der Rhön“, dem „Goldenen Klubabzeichen“ und dem „Großen Ehrenzeichen“ ausgezeichnet.
Mit der Amtsübergabe an seinen Nachfolger im Jahre 2003 wurde er zum Ehrenvorsitzenden des Zweigvereins ernannt.
Auch als Ehrenvorsitzender blieb er dem Zweigverein verbunden. Für seine vielseitige ehrenamtliche Tätigkeit und seine großen Verdienste um weitere Vereine und hessische Verbände wurde ihm von der Stadt Fulda die Ehrenmedaille in Silber und im Jahre 1993 der Ehrenbrief des Landes Hessen verliehen.
Der Vorstand und die Mitglieder des Zweigvereins Neuhof danken ihm für seinen großartigen Einsatz und seine langjährige Treue zum Verein.
Durch seinen Tod verliert der Rhönklub Neuhof einen besonderen Menschen, einen verdienten Ehrenvorsitzenden und ein treues und hochgeschätztes Mitglied.
Der Name Erich Andres wird immer fest mit dem Rhönklub Zweigverein Neuhof verbunden bleiben.
Die Mitglieder des Zweigvereins werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.