Aktuelles

Nächste Wanderung: „Um den Kinzig-Stausee“ >Sonntag, 24. März 2018< Start ist um 09:00 Uhr am Rathausparkplatz in Neuhof

DCIM100MEDIADJI_0071.JPGRimbachfarmST2 Kinzig-Stausee

Vom Rathausparkplatz in Neuhof, fahren wir zunächst in Fahrgemeinschaften zum Kinzig-Stausee bei Steinau a. d. Straße.

Am Parkplatz auf dem Jakobsweg Fulda-Frankurt-Mainz, direkt am Kinzigstausee, beginnt dann unsere Wanderung und führt zunächst zum „Hof Kinzigtal“. Von dort geht es dann auf dem Steinauer Wartenrundweg durch die Kinzigtalaue zur „Marborner Warte“, wo wir einen herrlichen Blick auf Marborn und den „Katzenstein“ haben. Auf dem Kinzigtalweg entlang der L3196 führt der Weg dann über die A66 hinab ins Ulmbachtal, wo wir nach ca. 600 m, über einen kleinen Holzsteg, den Ulmbach überqueren und schließich den östlichen Ortsrand von Marborn erreichen. An den „Dippenäckern“ und der „Trift“ entlang, geht es dann hinauf ins Naturschutzgebiet „Schwadelsberg“ und „Seifertshain“, wo wir erneut den herrlichen Ausblick übers Kinzigtal bis hinüber nach Seidenroth genießen können. Über die „Mäuseeller“ wandern wir dann hinab zur „Rimbach Farm“, wo wir zur Mittagsrast einkehren. Gut gestärkt geht es dann wieder hinab zum Kinzigstausee und schließlich über die Staumauer der Talsperre wieder zurück zum Parkplatz auf dem Jakobsweg, dem Ausgangspunkt unserer Wanderung.

Die Tageswanderung ist ca. 11 km lang und wird geführt von Bruno Goldbach

Gäste und Freunde des Rhönklubs sind herzlich eingeladen mitzuwandern!

Download: „Um den Kinzig-Stausee

Jahreshauptversammlung am 17. März, 17 Uhr, im Gasthof Deutsches Haus (Ebert)

Der Rhönklub ZV Neuhof lädt alle Mitglieder für Sonntag den 17. März zur Jahreshauptversammlung in den Gasthof Ebert in Neuhof ein. Beginn ist um 17 Uhr. Auf der Tagesordnung stehen der Berichte des Vorsitzenden und die Jahresberichte der Fachwarte über das abgelaufene Wanderjahr 2018. Weiterhin stehen die Verleihung der Wanderabzeichen sowie Ehrungen auf der Tagesordnung.
Anträge zur Tagesordnung sind bis zum 10. März beim Vorsitzenden schriftlich oder unter Telefon 0152 0419 8189 einzureichen.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Totengedenken
  3. Verlesung & Genehmigung des Protokolls
    der letzten HV
  4. Bericht des Vorsitzenden
  5. Bericht des Wanderwartes
  6. Bericht der Kulturwartin
  7. Bericht des Wegewartes
  8. Bericht des Kassenwartes
  9. Bericht der Kassenprüfer
  10. Aussprache über die Berichte und Entlastung des Vorstandes
  11. Ausgabe der Wandernadeln
  12. Ehrungen / Verschiedenes

Über eine zahlreiche Beteiligung der Mitglieder freut sich der Vorstand.

Frisch auf